Unbedenklichkeitsbescheinigung

Die Unbedenklichkeitsbescheinigung wird vom Finanzamt ausgestellt. Sie ist die Voraussetzung, bei einer beabsichtigten Eigentumsübertragung von Grundstücken (Wohnungen, Häuser etc.), d.h. beim Wechsel der Grundstückseigentümer im Grundbuch. Sie wird nur ausgestellt, wenn keine aktuellen steuerlichen Verpflichtungen für ein Grundstück bestehen.

Anrufen - Termin vereinbaren - Beraten lassen