Exposé

Ein Exposé stellt der Immobilienmakler dem Käufer in Form von einer detaillierten Immobilienbeschreibung zur Verfügung. Im Idealfall kann sich ein potentieller Immobilieninteressent daraufhin ein erstes und umfassendes Bild vom Objekt verschaffen. Neben den allgemeinen Objektinfos (z. B. Wohnungstyp, Baujahr, Anzahl der Zimmer etc.), beinhaltet das Exposé sowohl eine Objekt- als auch Ausstattungsbeschreibung. Darüber hinaus dürfen die Lagebeschreibung und ein ordentlicher Grundriss nicht fehlen. Ergänzt wird das Exposé durch Fotos und/oder Videos (Innen- und Außenaufnahmen). Pflichtangaben im Exposé müssen eingehalten werden (Stichwort: EnEV 2014/Energiesparverordnung). Des Weiteren verlangt in der Regel das vom Käufer beauftragte Finanzierungsinstitut, die Vorlage eines Exposés, bevor ein Bankdarlehen gewährt wird.

Anrufen - Termin vereinbaren - Beraten lassen